Der Standardlift

Senkrechtlift Spindel

Wenn Sie Privatnutzer:in sind, ist dieser Senkrechtlift vorrangig für Sie geeignet. Der elektromechanische Antrieb setzt die Plattform langsam in Bewegung, beschleunigt und erreicht mit einem sanften Halt zügig die angewählte Etage. Die Steuerung ist bereits im Liftschacht integriert, es wird weder ein Aggregat noch ein Maschinenraum benötigt.

Die grundierten Sandwichplatten für die Liftverkleidung können farblich Akzente setzen, ganz nach Ihren Vorstellungen. Für die Befestigung der Führungsschienen werden feste Haltepunkte benötigt, die Verkleidung des Schachtes wird vernietet. Die Türen sind großflächig verglast oder mit einem Lichtausschnitt versehen. So können wir den Lift speziell auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

 

Hoch hinaus mit dem Senkrechtlift Spindel

Der Senkrechtlift kann bis zu 13m Höhenunterschied überbrücken. Die Zugänge sind auf drei Seiten möglich. Als Stellfläche benötigt der Lift nur ca. 1,5 x 1,5 m, es sind auch Sondermaße möglich. Der Senkrechtlift stellt eine ideale Lösung für den nachträglich Einbau eines Senkrechtliftes im Einfamilienhaus dar, um vom Keller bis ins Dachgeschoß zu fahren. Für eine barrierefreie Einfahrt ist lediglich eine Grube mit 60 mm erforderlich. Für den Betrieb des Liftes wird ein Wechsel- oder Drehstromanschluss benötigt.

Senkrechtlift Spindel Beitragsbild

Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität

Der Lift bietet eine einfache Bedienung bei hoher Sicherheit. Er kann schnell ohne große bauliche Veränderungen installiert werden. Durch den geringen Energieverbrauch sind die Unterhaltungskosten für den Betrieb des Liftes sehr gering.

Im privaten Bereich bietet der Lift einen einfachen Zugang zu allen Ebenen und Etagen. Dank der standardisierten Plattformgrößen sind die Vorbereitungen für den Lifteinbau schnell erledigt und die Lieferzeit sehr kurz.

Montage

Die Montage des Senkrechtliftes wird schnell und einfach von unserem Ango Reha-Technik-Team durchgeführt. Die Antriebsseite wird an einer Wand oder an Haltern mit dem Gebäude fest verbunden, die Verkleidung des Liftes erfolgt mit Panelplatten oder Glaselementen, aufeinandergesetzt mit Nut und Feder. Die Türen werden auf der Etagenhöhe eingesetzt.

Bei Einbau mit Grube von 60 mm ist eine ebenerdige Zufahrt gewährleistet, ein bestehender Absatz kann auch mit einer kleinen Rampe überbrückt werden.

Auf einen Blick:

Technische Details
Optional erhältlich