Architekten Headerbild

Wohnungen und Häuser barrierefrei gestalten

Architekt:innen und Planer:innen stehen oft vor der Aufgabe, bei ihren Planungen verschiedene Alternativen zur barrierefreien Nutzung zu berücksichtigen. Dabei kann es sich um einen Neubau, aber auch um einen Umbau oder einer Sanierung handeln, die mit modernen Treppenlift-Lösungen ausgestattet werden sollen.

Bei der Planung zu beachten ist vor allem die Gestaltung des Treppenhauses und des Geländers. Wird ein Treppenhaus neu gebaut, kann man direkt den Platz für einen passenden Lift mit einplanen. Insbesondere bei Mehrfamilienhäusern mit mehreren Wohnbereichen bieten sich oft Senkrechtlifte an, um den barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Aber auch bei Einfamilienhäusern sind die klassischen Treppenlifte weiterhin sehr beliebt und gefragt.

Zum Senkrechtlift MyHomelift
Hydrolift Referenzfoto

Ango Reha-Technik ist schon für Sie da, bevor Sie überhaupt in die konkrete Planung Ihres Bauvorhabens einsteigen. Wir können bereits im Vorfeld kostenlose Ortstermine vereinbaren, um Sie rechtzeitig bei Ihrer konkreten Konzeption und Umsetzung zu unterstützen. Denn besonders zu Beginn kann man schnell ratlos sein, welche barrierefreie Möglichkeit sich am besten anbietet.

Gleichzeitig können wir Sie bei technischen Zeichnungen unterstützen oder erstellen Ihnen fristgerecht Leistungsverzeichnisse.

Ebenso helfen wir von Ango Reha-Technik Ihnen gerne, die technischen Anforderungen beim Bau mit den optischen Anforderungen des Treppenliftes in Einklang zu bringen. Sowohl farblich, als auch von der Art des Modells gibt es viele Möglichkeiten und Unterschiede, sodass wir Ihnen das perfekte Treppenliftmodell für Ihr Bauvorhaben empfehlen können. Egal ob für Privathäuser oder öffentliche Gebäude, bei Neubauten oder bei Sanierungsarbeiten, kommen Sie als Architekt:in jederzeit auf uns zu und lassen Sie sich unverbindlich beraten!